Trägerverein Integrationsprojekte St.Gallen (TISG)

Der spezialisierte Gemeindeverband für Betreuung und Integration

Der Trägerverein Integrationsprojekte St.Gallen TISG erfüllt im Auftrag aller 77 St.Galler Gemeinden Aufgaben in der Unterbringung, Betreuung sowie der sozialen und beruflichen Integration von Flüchtlingen. Rund 120 Mitarbeitende im ganzen Kanton engagieren sich für eine nachhaltige Integration.

Krieg in der Ukraine

Um den Geflüchteten schnell und möglichst unbürokratisch Schutz zu gewähren, hat der Bundesrat erstmals den Schutzstatus S aktiviert. Dieser gilt seit Samstag, 12. März 2022. Die Geflüchteten erhalten somit rasch ein Aufenthaltsrecht, ohne dass sie ein ordentliches Asylverfahren durchlaufen müssen. Mit dem Schutzstatus S kann einer bestimmten Personengruppe für die Dauer einer schweren Gefährdung, insbesondere während eines Krieges, kollektiv Schutz gewährt werden. Das Aufenthaltsrecht in der Schweiz ist auf ein Jahr befristet, kann aber verlängert werden. Der Status S ermöglicht es den Schutzbedürftigen auch, Familienangehörige nachzuziehen.

Werden Flüchtlinge aus der Ukraine dem Kanton St.Gallen zugewiesen, sind die Gemeinden zuständig. Der Trägerverein Integrationsprojekte (TISG) übernimmt im Auftrag aller 77 Gemeinden im Kanton St.Gallen die Zuweisung der Personen an eine Gemeinde sowie auch die Führung von Kollektivunterkünften.

Auf der Webseite des Kantons St.Gallen sind alle aktuellen Informationen rund um den Krieg in der Ukraine aufgeschaltet:

Arbeitsmarkt­integration

Der TISG unterstützt die Sozialämter bei der nachhaltigen Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen. Die Angebote reichen von der Potenzialabklärung über die Ausarbeitung von Integrationsplänen über Qualifizierungs- und Arbeitsintegrationsprogramme. Ziel der Unterstützung ist die nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt und somit die Erhöhung der Erwerbsquote. Die Flüchtlinge werden durch qualifizierte Coaches individuell beraten und gefördert.

Unsere TISG Ausbildungsrestaurants

Restaurant Rüthihof

Restaurant Leonardo

Aktuelles

Integration, News

Krieg, traumatische Erlebnisse, fehlende Perspektiven: Nach der Flucht aus ihrer Heimat träumen junge Menschen hierzulande von einer neuen Zukunft. Ali Ahmadi hat es geschafft. In…