Für Klienten/innen

Sie haben den Status eines anerkannten Flüchtlings oder einer vorläufig aufgenommener Person und haben allgemeine Fragen zum Leben in Ihrer Gemeinde, zur Unterstützung durch die Gemeinde oder generell zur Arbeit in der Schweiz? Dann wenden Sie sich bitte an das Sozialamt in Ihrer Wohnsitzgemeinde.

Die Mitarbeitenden der Sozialämter Ihrer Wohnsitzgemeinde sind für Sie zuständig und helfen Ihnen bei Ihren Fragen gerne weiter.

Die Mitarbeitenden des Trägervereins Integrationsprojekte St. Gallen unterstützen die Gemeinden mit den Regionalen Potenzialabklärungsstellen in den einzelnen Regionen vor Ort.

Familienasyl (Familienzusammenführung) / Familiennachzug

Anerkannte Flüchtlinge haben das Recht auf Familienasyl (Familienzusammenführung), wenn die Familie durch die Flucht getrennt wurde. Der Familiennachzug vorläufig aufgenommener Personen sowie vorläufig aufgenommener Flüchtlinge ist im Ausländergesetz geregelt.

Unser Mitarbeiter Karl Schlumpf, Projektleiter, unterstützt Sie gerne bei Fragen zum Antrag auf Familienasyl bzw. Familiennachzug. Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder schriftlich einen Beratungstermin.

Ihr Kontakt: Karl Schlumpf

Serge
Baumgartner

Leiter Integration

Nicole
Montavon

Coach Arbeitsintegration

Dina
Ebert

Coach Arbeitsintegration

Dunja
Haas

Psychologin Care Team

Karl
Schlumpf

Coach Arbeitsintegration

Sabine
Kirchmayr

Coach Arbeitsintegration

Susanne
Michel

Coach Arbeitsintegration

Kurt
Hartmeier-Stamm

Integrationscoach Unbegleitete Minderjährige

René Frei

Coach Arbeitsintegration

Christelle
Wick

Coach Arbeitsintegration

Cornelia
Mestka

Coach Arbeitsintegration

Sonia
D’Errico

Coach Arbeitsintegration

Eduardo
Hümbeli

Coach Arbeitsintegration

Christoph
Erni

Coach Arbeitsintegration

Urs
Kuhn

Coach Arbeitsintegration

Matthias
Eggenberger

Coach Arbeitsintegration

Luljeta
Granwehr

Coach Arbeitsintegration